Startseite
  • Wärmeprozess
  • Technik
  • Umwelt
  • Simulation

Prüfanlagen für Photovoltaik – Module

Der Beitrag der Photovoltaik zur Stromversorgung steigt weiterhin weltweit an.
Somit wächst auch der Prüf- und Testbedarf an PV Modulen in der Industrie und in der Forschung. WKM kann Ihnen hierzu die passenden Prüfgeräte auslegen.

Prüfraumvolumen:

  • Schränke ab 100 l
  • begehbare Kammern ab 1,5 m³

Temperaturbereich:

  • -60 bis 150°C

Klimabereich:

  • 10 bis 95 % relative Feuchte

Bestrahlung:

  • UV-Vorbehandlung und Sonnensimulator mit mehr als 1.000 W/m²

Prüfnormen:

  • IEC 61 215
  • Terrestrische Silicium-Photovoltaik-Prüfung
  • IEC 61 646
  • Terrestrische Dünnschicht-Photovoltaik-Prüfung
  • IEC 61 730
  • Sicherheitsqualifikation
  • UL 1703

Steuerung/Regler:

  • Bildschirmprogrammregler
  • Touch-Bedienteil
  • Labview-Treiber

Optionen:

  • Beschickungssysteme
  • Beobachtungsfenster in der Tür
  • Rohr- und Kerbdurchführungen
  • Verflüssiger luft-/wassergekühlt
  • Fahrbare Geräteausführung
  • Drucklufttrockner
  • Temperaturmessung am Prüfgut
  • Ethernet-Schnittstelle
  • Analog-Out und Analog-In Karten
  • Digitale I/O
  • Drehzahlgeregelte Ventilatoren
  • Automatische Wassernachspeisung für Befeuchtungssystem
  • Vollentsalzungspatrone/Leitfähigkeits- messgerät