Startseite
  • Wärmeprozess
  • Technik
  • Umwelt
  • Simulation

Wärmebehandlung AMS 2750 E

Die Vorschrift AMS 2750 E (Aerospace Material Specification)
beschreibt die pyrometrischen Anforderungen an Thermoprozess-
geräte, die in der Wärmebehandlung zur Anwendung kommen.
Dabei wird die Genauigkeit der verwendeten Mess- und Regelsysteme,
sowie die räumliche Temperaturverteilung in den Anlagen bewertet
und beschrieben.
Durch die Einhaltung der AMS 2750 E lässt sich sicherstellen, dass die
Bauteile oder Einsatzmaterialien vorschriftsmäßig wärmebehandelt werden.

Hierzu gibt die nachfolgende Aufstellung eine gute Grundorientierung:

 

 

Optionen:

  • Rohrdurchführungen
  • Kerbdurchführungen
  • Digitale Kanäle zur Prüfgutansteuerung
  • Sicherheitstemperaturbegrenzer
  • Messdatenschreiber
  • LabView-Anbindung
  • Abluftventilator