Bauteilprüfung
Emissionsprüfschrank
Materialtests
Emissionsprüfkammern

VOC-Bauteilprüfung

Anfrage senden

Messungen in Emissionsprüfkammern, zur Ermittlung und Bewertung von Umweltgerüchen, sind ein weiterer Bereich der Produktoptimierung durch Materialtests.
Ein neues Produkt wird nicht nur durch seine Optik vom Menschen wahrgenommen.
Unsere Sinne erkennen wünschenswerte und unerwünschte Eigenschaften an Produkten und Materialien.
Damit man seine Nase nicht rümpft, stellt diese Messung eine Möglichkeit dar, die Menge an organisch-chemischen Substanzen zu ermitteln, die unter bestimmten Bedingungen freigesetzt werden.

Leistungsparameter *

Temperaturbereich
+23°C bis +300°C
Luftfeuchte
5 bis 80% relative Feuchte
Emission
Nach der Luftprobennahme und einer etwaigen
Kondensatprobennahme werden die Proben
einer analytischen Bewertung zugeführt.

Geräteeigenschaften *

Prüfraumvolumen
Emissionsfreie Prüfkammer
250 l und 1.000l

Normen

- EN 16516
- EN 717-1
- GS 97014-3
- ISO 12219-4
- ISO 16000-9
- PN 780
- PV 3942
- VDA 276-1

Bauart *

Folgende Gerätebauarten stehen zur Auswahl:

Optionen

- Automatische Wassernachspeisung Befeuchtungssystem
- FID-Schnittstelle
- Filtersäule zur Druckluftaufbereitung
- Fogging Kühlkörper
- GEV testing method
- Nasenmaske
- SHED Modulbaustein
- Temperaturbereich < 23°C über Kälteaggregat
- Thermo Anemometer mit Smartphone Bedienung

1 /

VOC-Emissionsprüfkammer EK1000

VOC- Emissionsprüfkammer EK250A

VOC- Emissionsprüfkammer EK250B


Alternative Produktbezeichnungen / weitere Prüfarten:
Emissionsprüfschrank ●  Emissionsprüfkammer ● Temperaturprüfschrank