Schocktestkammer
Temperaturschocktestkammer
Temperaturschockprüfschrank
Umweltsimulationsanlagen

DIN EN 60512-11-4                          Rascher Temperaturwechsel / Zweikammerverfahren
LV 124-K-05                                       Temperaturschock
MIL-STD 810 G                                 Environmental Engineering Considerations and Laboratory Tests
MIL-STD 883 E                                  Temperaturschock
VW 80000 K05                                  Konzernnorm elektr.- und elektronische Komponenten in Kfz bis 3,5 t
DIN EN 1183                                      Temperaturschock
DIN EN 12119                                    PE-Beständigkei bei Temperaturwechsel
DIN EN 2349-411                              Luft- und Raumfahrt Temperaturwechsel
DIN EN 2591-305                              Luft- und Raumfahrt Schnelle Temperaturwechsel
Ford BI 107-05                                  Temperaturschock
MIL-STD 810 H                                 Environmental Engineering Considerations and Laboratory Tests
MIL-STD 883 J                                   Temperaturschock
60068-2-14

 

 

Temperatur-Schocktestkammer

Anfrage senden

Durch einen Temperaturschocktest wird eine extrem beschleunigte Temperaturveränderung am Prüfling erzielt. Der Wechsel zwischen zwei Temperaturzonen innerhalb von <10 Sekunden bewirkt eine stark beschleunigte Alterung, bei der Produktschwachstellen aufgedeckt und Optimierungspotential am Prüfling sichtbar wird.

 

 

Drucklufttrockner zur Tiefentfeuchtung der Kaltkammer

Mit einem verbauten Drucklufttrockner erzielt man eine sehr hohe Zyklenanzahl ohne Testunterbrechung für die Abtauung des Verdampfers in der Kaltkammer. Die getrocknete Druckluft entfeuchtet gezielt den Nutzraum der Kammer, sodass beim Fahrkorbwechsel keine Luftfeuchtigkeit am Verdampfer auskondensieren kann. Eine Leistungsreduzierung durch Zufrieren des Tauschers wird vermieden. Standzeiten durch Abtauphasen werden somit deutlich reduziert.

Leistungsparameter *

Temperaturbereich
+50°C bis +220°C (Warmkammer)
-80°C bis +100°C (Kaltkammer)
Wechselzeiten
< 10 s bis 130 l
< 20 s bis 2.100 l

Geräteeigenschaften *

Prüfraumvolumen
ab 32 l bis 2.100 l

Normen

- DIN EN 60512-11-4
- LV 124-K-05
- MIL-STD 810 G
- MIL-STD 883 E
- VW 80000 K05
- 60068-2-14

Bauart *

Folgende Gerätebauarten stehen zur Auswahl:

Optionen

- fahrbare Ausführung
- Rohrdurchführungen ∅ 80; 125 mm
- Schwerlastfahrkorb
- separater Schalt-/Maschinenschrank
- Teleskopauszüge
- Temperaturmessung im Fahrkorb
- Temperaturerweiterung auf bis zu +250°C
- Zyklusbetrieb in der Kaltkammer

1 /

Temperatur-Schocktestkammer (ca. 350l)

Temperatur-Schocktestkammer (ca. 32l)

Temperatur-Schocktestkammer (ca. 350l)

Bedienpanel einer Temperatur-Schocktestkammer

Temperatur-Schocktestkammer (ca. 66l)