Staubtestkammer
Staubtestkammer
IP Testkammer
Staubtestprüfungen
IP5X Staubgeschützt
IP6X Staubdicht
Genormte Stäube

Genormte Stäube

Anfrage senden

Für die Reproduzierbarkeit der Staubtests ist die Verwendung von Normstäuben eine Grundvoraussetzung.
Folgende Sorten werden häufig eingesetzt:

  • Arizonastaub gemäß ISO 12103-1 A1: ultrafein, A2: fein, A3: medium, A4: grob
  • Talkum gemäß IEC 60068-2-68, Test La und ISO 60529
  • Quarzstaub gemäß IEC 60068-2-68, Test Lb, Lc1 und Lc2
  • Portlandzement gemäß ISO 40500-9
  • Flugasche gemäß ISO 40500-9
  • MIL-Stäube Prüfstäube gemäß MIL-STD- 810

Für die Praxis ist auf eine gute Rieselfähigkeit zu achten und dass eine gesundheitsgefährdende Staubexposition ausgeschlossen werden kann. Achtung: Es dürfen nur Stäube verwendet werden, die als Luft-Staubgemisch keine Gefahrneigung zu einer Staubexplosion haben. Weiterhin dürfen die Stäube nur begrenzt verwendet werden und die Lagerung der Stäube sollte in verschlossenen Behältern, unter Berücksichtigung der Raumbedingungen gemäß IEC 60068-1, erfolgen.

 

 


Das könnte Sie auch interessieren:
 

Prüfmethoden für Wasserprüfungen

Welche Prüfungen gibt es für IP-Schutzarten?

Erfahren Sie mehr ...

Prüfmethoden für Staubtestprüfung

Welche Staub-Prüfungen sind möglich?

Erfahren Sie mehr ...

 

WKM - erklärt einfach

kurz und knapp - erklärt was wichtig ist. Hintergrundinformationen für den Praktiker.

Erfahren Sie mehr ...